Jetzt unverbindliches Beratungsgespräch sichern
Als Gründungsberater und Unternehmensberater in Köln sind wir besonders stolz darauf, dass wir in den 7 Jahren unserer Tätigkeit bisher nur zu 100 % positives Feedback von unseren Klienten erhalten haben.
Außerdem sind wir stolz darauf, dass wir auch bei 100 % der Gründungszuschüsse bisher eine positive Bewilligung erhalten haben.

Businessplan erstellen lassen

Mit unserer professionellen Unterstützung bist du auf der sicheren Seite.

  • 80 % weniger Aufwand für dich.
  • 100 % aller Gründungszuschüsse erfolgreich bewilligt.
  • 100 % positive Bewertungen.
  • Hunderte erfolgreicher Finanzierungen und Gründungen.
  • Mit Förderungen zwischen 50 und 100 % der Kosten sparen. 1

Warum deinen Businessplan erstellen lassen

Ein fundierter Businessplan entscheidet über Erfolg oder Abweisung bei Finanzierungsanfragen und der Fördermittelbeschaffung. Lass dir deshalb einen professionellen Geschäftsplan von Experten mit ausreichend Erfahrung schreiben und erhöhe deine Chancen auf Fördermittel, Zuschüsse und Gründerkredite um ein Vielfaches.

  1. Wo kann ich einen Businessplan erstellen lassen?
  2. Wie viel kostet es einen Businessplan schreiben zu lassen?
  3. Was kostet ein Businessplan beim Steuerberater?
  4. Businessplan erstellen lassen: Bei uns kostenlos oder zumindest günstig
  5. Was ist, wenn meine Aussichten auf Finanzierung nicht so gut sind?
  6. Geschäftsplan schreiben lassen: Deine Vorteile auf einen Blick
  7. FAQ: Businessplan schreiben lassen
  8. Warum braucht man einen Businessplan?
  9. Für wen braucht man einen Businessplan?
  10. Wie lange dauert es, einen Businessplan zu schreiben?

Wo kann ich einen Businessplan erstellen lassen?

Bei uns natürlich. Wir vom Unternehmenswerk sind nicht nur auf die Businessplanerstellung spezialisiert, sondern machen dies darüber hinaus mit Leidenschaft. Aus Erfahrung wissen wir genau, worauf es inhaltlich und formal ankommt oder wo versteckte Fallstricke lauern können. Du erhältst somit das optimale Ergebnis und damit auch die größten Chancen, dass dein Antrag erfolgreich bearbeitet wird.

Falls du noch nie einen Businessplan erstellt hast, wird dich das Schreiben deines Geschäftsplans unverhältnismäßig viel Zeit und Mühe für Recherchen, Formalitäten, Datenbeschaffung, Konzeptionierung und das Ausformulieren kosten. Für all das haben wir schlanke Prozesse entwickelt, nutzen langjährige Erfahrungen und angesammeltes Fachwissen, um dir schnell und effizient deinen individuellen Geschäftsplan zu erstellen.

Wie viel kostet es einen Businessplan schreiben zu lassen? 

Die Kosten für die professionelle Erstellung eines Businessplans können erheblich variieren, je nach Umfang und Komplexität des Vorhabens. Gewöhnlich bewegen sie sich allerdings zwischen 2.000 und 3.500 Euro. Diese Investition umfasst bereits eine umfassende Marktanalyse, die Entwicklung einer Marketingstrategie sowie detaillierte Finanzprognosen.

Es ist wichtig zu beachten, dass es verschiedene Förderprogramme gibt (AVGS & BAFA), die Unternehmern finanziell unter die Arme greifen. Diese Förderungen können zwischen 50 und 100 Prozent der Kosten für die Businessplanerstellung abdecken. Dadurch wird das finanzielle Risiko für Gründer deutlich minimiert und der Zugang zu qualifizierter Beratung erleichtert.

Businessplan erstellen lassen: Bei uns kostenlos oder zumindest günstig

Wir erstellen deinen überzeugenden Businessplan entweder kostenlos mit der staatlichen AVGS-Förderung — oder du erhältst in Abhängigkeit vom Bundesland einen Zuschuss zwischen 50 und 80 % durch die Beratungsförderung der BAFA (Bundesagentur für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle). Neben den Leistungen im Sinne des Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins (AVGS) können wir ebenfalls die fachkundige Stellungnahme für dich übernehmen.

Wir schreiben deinen professionellen Gründungsplan: Das Team des Unternehmenswerk-Köln

Wie lange dauert es einen Businessplan zu erstellen?

Sofern uns alle benötigten Informationen vorliegen, brauchen wir in der Regel 10 bis 14 Tage bis zur Fertigstellung eines adäquaten Businessplans. Die Zeitspanne kann aber je nach Umfang und Inhalt etwas variieren. Solltest du versuchen deinen Businessplan alleine zu schreiben, kann es bis zu mehreren Wochen dauern und es ist darüber hinaus nur selten von Erfolg gekrönt. Wir hingegen ersparen Dir nicht nur bis zu 80 % des Aufwands, sondern können darüber hinaus eine hervorragende Erfolgsquote vorweisen. Bei Gründungszuschüssen sogar 100 %.

Was muss ich euch für die Erstellung eines erfolgsversprechenden Businessplans liefern?

Keine Sorge! Wir unterstützen dich so umfassend, dass deine Aufgaben überschaubar bleiben. Du stellst uns einige Daten zur Verfügung und im Gespräch entwickelt sich alles Weitere – bis zum fertigen Businessplan, auf den du nicht nur stolz sein kannst, sondern der vor allem auch überzeugt. Egal, ob der Agentur für Arbei, deiner Bank oder dem Jobcenter.

Was ist, wenn meine Aussichten auf Finanzierung nicht so gut sind?

Liegen deine Chancen bei einem Finanzierungsantrag unter 50 %, teilen wir dir das frühzeitig mit. Du kannst dann entscheiden, ob du es trotzdem versuchen willst oder nicht.

Businessplan professionell erstellen lassen

Vom Erstkontakt


Nimm Kontakt zu uns auf: Wir melden uns innerhalb von 24h bei dir und führen ein kostenfreies Erstgespräch.

Über die Umsetzung


Danach beginnen wir mit der Erstellung deines Businessplans. Die Ergebnisse werden dir innerhalb von 14 Tagen präsentiert. Falls du Änderungswünsche hast, setzen wir diese um.

Zu deinem Businessplan


Nach den Feedbackgesprächen und Korrekturschleifen erhältst du deinen finalen, persönlichen Businessplan. Diesen kannst du nun bei Ämtern, Banken oder Investoren einreichen.

Beratungsgespräch vereinbaren!

Kostenlos & Unverbindlich

Wenn du deinen Businessplan von uns erstellen lässt, bekommst du nicht nur einen professionellen Geschäftsplan in die Hand, wir begleiten dich auf dem kompletten Weg zur gelungenen Gründung.

  1. Von der Strategieerstellung
  2. über die Fördermittelberatung
  3. bis hin zur Hilfe bei der Auswahl der passenden Rechtsform

für Dein Unternehmen – bei uns erhältst du alles aus einer Hand. Sprich, nicht mehr und nicht weniger als die bestmögliche Existenzgründungsberatung.

Geschäftsplan schreiben lassen: Deine Vorteile auf einen Blick

  • Du sparst wertvolle Zeit (bis zu 80 %) und nutzt deine begrenzten Ressourcen effizient.
  • Du stellst durch die externe Überprüfung überzeugende Qualität sicher.
  • Du vermeidest Stolperfallen und Fallstricke bei der Beantragung von Förderleistungen und Krediten.
  • Du erhöhst deine Chance auf Fördergelder und Zuschüsse durch die langjährige Erfahrung unserer Gründungsberater.
Die Vorteile Deinen Businessplan erstellen zu lassen: Du sparst wertvolle Zeit und nutzt deine begrenzten Ressourcen effizient.

Schnelle
Abwicklung

Ein weiterer Vorteil davon Hilfe beim Businessplan erstellen anzunehmen ist: Du stellst durch die Überprüfung eines externen Unternehmensberater herausragende Qualität sicher.

Überzeugende, leicht verständliche Inhalte

der dritte Vorteil davon einen Businessplan erstellen zu lassen: Du vermeidest Stolperfallen und Fallstricke bei der Beantragung von Förderleistungen und Krediten.

Lückenlose
Darstellung

Wenn du für deine Gründung einen Businessplan erstellen lässt, dann erhöhst du deine Chance auf Fördergelder und Zuschüsse durch die langjährige Erfahrung unserer Unternehmensberater.

Höhere
Erfolgschancen

Das sagen unsere bisherigen Gründer über uns:

Noch weitere unserer zu 100 % positiven Bewertungen bei Google My Business ansehen.

Oder direkt ein

Beratungsgespräch vereinbaren!

Kostenlos & Unverbindlich

Businessplan schreiben lassen – Häufig gestellte Fragen

Warum braucht man einen Businessplan?

Ein Businessplan ist ein essentielles Dokument für jeden Gründer, da er als Wegweiser sowohl für den Start als auch das Wachstum deines Unternehmens dient. Er definiert klare Ziele, Strategien und Finanzprognosen, wodurch potenzielle Risiken identifiziert und geeignete Maßnahmen zur Bewältigung von diesen entwickelt werden können.

Darüber hinaus ist ein Businessplan die Grundlage für Gespräche mit der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter und Banken, um finanzielle Unterstützung wie den Gründungszuschuss oder einen Gründungskredit zu erhalten, da er die Geschäftsidee, die Marktsituation sowie die erwarteten Betriebsergebnisse im Detail darstellt.

Für wen braucht man einen Businessplan?

Ein Geschäftsplan ist essentiell sowohl für den Unternehmensgründer selbst als auch für externe Akteure. Für den Gründer bieten die Inhalte des Businessplans eine klare Roadmap für den Betrieb und das Wachstum des Geschäfts, indem er Ziele, Strategien und Finanzprognosen festlegt.

Für Externe, wie das Ämter (Jobcenter und Agentur für Arbeit) oder Banken, dient der Businessplan als Nachweis für die Tragfähigkeit und Rentabilität der Geschäftsidee, was diesen die Sicherheit gibt, die sie für Investitionen oder Kreditvergaben benötigen.

Businessplan-Hilfe: Wer erstellt mir einem Geschäftsplan?

Ein Businessplan kann von verschiedenen Fachleuten oder durch eigene Anstrengungen erstellt werden. Du kannst dich entweder entscheiden, mit Hilfe von Online-Ressourcen und Vorlagen selbst einen Businessplan zu schreiben, um die volle Kontrolle über den Inhalt zu haben.

Falls Du für das Schreiben von Deinem Businessplan Hilfe in Anspruch nehmen möchtest, dann stehen dir professionelle Gründungsberater (wie wir), Wirtschaftsprüfer, Steuerberater (die in der Regel viel mehr verlangen) sowie sogenannte Businessplan-Ghostwriter (spezialisierte Texter) zur Verfügung, die umfangreiche Erfahrungen und spezialisierte Kenntnisse im Bereich der Businessplanerstellung mitbringen. Zudem gibt es spezielle Softwarelösungen, die den Prozess erleichtern.

Bei der Auswahl des richtigen Ansatzes ist es jedoch entscheidend, dass der erstellte Businessplan deine Geschäftsidee und -ziele genau widerspiegelt, weshalb wir dir eine professionelle Beratung ans Herz legen. Diese muss auch gar nicht teuer sein, da staatliche Förderungen einen großen Teil (oder sogar 100 %) der Kosten abdecken können. Gerne erzählen wir Dir bei einem ersten genauso kostenlosen wie unverbindlichen Kennenlerngespräch mehr über die Möglichkeiten.

Wie teuer ist es einen Businessplan erstellen zu lassen?

Ein Businessplan ist mit der staatlichen AVGS-Förderung komplett kostenlos für dich! Steht dir diese Förderung nicht zu, hast du die Chance auf bis zu 80% Zuschuss (die genaue Höhe ist abhängig vom Bundesland, in welchem Du gründest) mit der Beraterförderung (BAFA). Der letztendliche Preis für einen Businessplan hängt jedoch von mehreren Faktoren ab. Das erläutern wir dir auf Anfrage gerne persönlich. Wir sind stolz darauf, dir die Businessplanerstellung zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten zu können. 

Was kostet ein Businessplan beim Steuerberater?

Die Kosten für die Erstellung eines Businessplans durch einen Steuerberater in Deutschland können stark variieren, je nach Komplexität des Plans, dem Umfang der benötigten Dienstleistungen und dem Honorar des jeweiligen Steuerberaters. Generell setzen sich die Kosten nach der Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV) zusammen.

Für einfache Businesspläne von kleinen Unternehmen oder Start-ups können die Kosten bei einigen hundert Euro beginnen. Für detailliertere und komplexere Geschäftspläne, insbesondere für größere Unternehmen oder solche, die in komplexen Branchen tätig sind, kann der Preis jedoch schnell in die Tausende gehen.


Entscheide dich dafür, deinen Businessplan erstellen zu lassen — und mach von Anfang an alles richtig

Hol dir kompetente Partner auf Augenhöhe! Profitiere von Erfahrung, Fachwissen, Klarheit und Orientierung. Geh den Weg zur erfolgreichen Gründung mit uns gemeinsam. Wir erstellen den perfekten Geschäftsplan für dich.


  1. Die genaue Höhe ist abhängig von der Art der Förderung und dem Bundesland:

    a) Falls Du Anspruch auf ein AVGS-Coaching hast, werden die Kosten der Erstellung Deines Businessplans zu 100 % vom Jobcenter oder der Agentur für Arbeit übernommen.

    b) Bei der BAFA-Beratungsförderung belaufen sich die maximal förderfähigen Beratungskosten auf € 3.500, von welchen maximal € 2.800,- (neue Bundesländer) bzw. € 1750,- (alte Bundesländer) – mit einigen regionalen Besonderheiten – übernommen werden.
    ↩︎